Oktoberfest in München feiern

Oktoberfest in München feiern

Die bayerische Hauptstadt verwandelt sich jedes Jahr im September in eine Stadt, die über 6 Millionen Gäste aus allen Ecken der Welt begrüßt. Der Grund dafür ist das Münchener Oktoberfest, das international sehr bekannt und besonders beliebt ist. Welche Orte sind für jeden Besucher ein absolutes Muss, wenn sie nach München zum Feiern vom Oktoberfest kommen?

Bereits seit über 200 Jahren, also ab dem ersten Oktoberfest, findet das große Volksfest auf der Theresienwiese statt. Dieser Ort ist relativ zentral in München gelegt und befindet sich nicht allzu weit weg von der Altstadt. Den Namen hat diese 47 Hektar große Wiese von der Prinzessin Theresa bekommen. Das erste Oktoberfest war nämlich anlässlich ihrer Hochzeit mit dem Kronprinzen von Bayern veranstaltet.

Ganz besonders ist die Stimmung in den Bierzelten und Festhallen auf dem Oktoberfest. Es wird gemeinsam in den riesigen Hallen und Biergärten gefeiert, alle Gäste auf ein paar sehr lange Holztische verteilt, wobei sie zusammen essen, trinken und singen. Genau das ist die einzigartige und besondere Atmosphäre vom Oktoberfest. Zu den größten Hallen, die auf jeden Fall eine Empfehlung beim Oktoberfest ist, zählen vor allem die Augustiner Festhalle, das Armbrustschützenzelt und das Paulaner Festzelt.

Oktoberfest ist bereits ein sehr traditionelles Volksfest, das die bayerische Kultur und Nation feiert. Es geht allerdings noch ein wenig traditioneller. Wenn du das Oktoberfest mit allen seinen Bräuchen erleben möchtest, dann ist das alte Oktoberfest oder „Oidn Wiesn“ genau das Richtige für dich. Dort kannst du in die alten Zeiten eintauchen und das echte Münchener Volksfest wie damals mitfeiern.

Ganz egal wofür du dich entscheidest und was deine Erwartungen vom Oktoberfest sind, es ist garantiert für jeden was dabei und deshalb lohnt es sich immer, nach München zu kommen und das größte Volksfest der Welt zu feiern.

Finden Sie Ihre Trachtenmode bei Trachdition in Sulzfeld.

by