Was gibt es für Backformen?

Was gibt es für Backformen?

Jun 26, 2020 Haus und Garten by

Um einen Kuchen richtig zu backen, bedarf es nicht nur der Zutaten. Genauso wichtig sind ist nämlich genauso die richtige Backform. Es gibt dafür nicht nur eine Variante, sondern mehrere.

Dabei kommt es ganz darauf an, was genau Sie eigentlich backen wollen. Je nachdem kann sich die Form nämlich ändern und kann manchmal auch ganz sinnvoll sein.

 

Mehrere Backformen- Wofür sie benötigt werden

Wahrscheinlich erscheint es vielen unter Ihnen auch unsinnig mehr Backformen im Haus zu haben. Immerhin sind Sie kein leidenschaftlicher Bäcker.

Doch so einfach sieht das Ganze, dann wohl doch nicht aus. Manchmal wollen Sie auch einen runden Kuchen oder sogar ein Brot backen. Da variiert die Form schon ziemlich und es kann nicht die gleiche Backform für Beides verwendet werden.

Dies ist zumindest von Vorteil, wenn Sie mehr als ein-zweimal im Jahr backen sollten.

Daher ist dies alles auch wieder eine Frage des Geschmacks.

Die Backform Arten – Eine vielfältige Auswahl

Der wohlbekannteste Allrounder im Backformen Test ist die Springform. Jene besteht nur aus einem abnehmbaren Rand und dem Boden. Jeder Haushalt sollte eine solche mit sich führen.

Der Bodeneinsatz ist mit dem Scharnier fest verbunden und wenn Sie den Kuchen herausheben wollen, dann lösen Sie einfach den entsprechenden Verschluss.

Diese Backform ist in der Regel recht groß, aber es gibt sie auch in kleineren Variationen.

Streuselkuchen, Rührkuchen und Zupfkuchen können damit gebacken werden.

Daneben gibt es auch die Kastenform, welche vor allem in Backstuben durch ihre feste Gestalt bekannt ist.

Diese ist rechteckig mit sehr hohen Wänden und es gibt sie in unterschiedlichen Größen. Vor allem um Brot zu backen, lohnt sich die Form.

Auch Rühr-und Sandkuchen können damit gemacht werden.

 Dann gibt es noch die Napfkuchen- oder Guglhupfform. Jene ist starr und sehr hoch mit vertikal gewellten Wänden. Nach oben gehen diese ein wenig weiter auseinander.

Durch die kaminartige Öffnung kann Ihr Kuchen schneller gebacken werden.

Zuguterletzt gibt es noch die Tarteform und das Backblech. Das Backblech kennt jeder, aber die Tarteform nicht.

Es handelt sich um eine runde Springform mit einem eng maschig geriffelten Rand. Während manche fest sind, lassen sich andere herausdrücken.

by