MS Global Consulting
Image default
Unternehmerisch (Wirtschaftlich)

professionelle Kanzleisoftware aus der deutschen Cloud

professioneller Kanzleisoftware zur Steuerung Deiner digitalen Kanzlei

Kanzleisoftware bietet viele Vorteile. Mit Hilfe moderner Cloud-Software können Sie digital diktieren, effizienter mit der elektronischen Akte arbeiten und eine Reihe anderer digitaler Lösungen in Ihre Arbeitsabläufe integrieren. Aber IT-Fragen gehören naturgemäß nicht in die Zuständigkeit eines Anwalts. Da ist es gut, dass es in diesem Bereich eine Reihe einzelner IT-Services gibt. Mit ihrer Hilfe können Anwälte eine prozessintegrierte Kanzleisoftware nutzen, die maximale Effizienz ermöglicht.

Elektronischer Rechtsverkehr, digitale E-Akten und mehr – Eine Kanzleisoftware kann das alles.

Jede Software hat ihre eigenen einzigartigen Funktionen und Vorteile. Kanzleisoftware bietet spezielle Lösungen, die besonders für Rechtsanwälte entwickelt und bereit gestellt wurden. Sie soll dem Juristen die tägliche Arbeit erleichtern und Ihm helfen innerhalb und außerhalb der Kanzlei flexibel arbeiten zu können. Das dabei wohl beliebteste Modul für Juristen ist die elektronische Akte. Es ist die Zukunft des Rechtsverkehrs und wird in Deutschland in naher Zukunft immer wichtiger. Aber auch ganz andere Ideen, wie eine komfortable Diktierfunktion oder die Möglichkeit, Dokumente effizienter zu verwalten und die Cloud zu nutzen, gehören zur Grundausstattung der unterschiedlichen Angebotevon Software für Anwälte. Schnittstellen zu gängiger Software wie ELSTER oder DATEV sind wichtig. Nur so können Juristen auch ihr komplettes Büro, und nicht nur ihren Arbeitsalltag digitalisieren. Sehr beliebt ist auch das Anwaltspostfach, das auch von mobilen Geräten aus genutzt werden kann, z.B. mit beA-Integration. Basis ist immer Microsoft Windows 10. Microsoft ist auch unter Anwälten das Betriebssystem mit der weitesten Verbreitung, dicht gefolgt von MAC OS auf dem Apple iMac. Komplett Lösungen wie RA-Micro laufen auf beiden Systemen problemlos und werden unter Microsoft Windows 11 genauso gut funktionieren wie unter neuesten MAC OS Betriebssystemen. Ob im Homeoffice oder direkt am Gericht – mit einer Kanzleisoftware aus der Cloud ist zudem der Jurist immer auf der aktuellen Version und kann auch über das Internet auf jede wichtige Information Zugriff nehmen.

Vorteile einer Kanzleisoftware aus der Cloud?

In der Vergangenheit musste der Anwalt jede Akte von Hand anlegen. Dabei verursachte das Archiv viel Arbeit und benötigte eine Menge Papier. Mit Hilfe einer elektronischen Akte sind diese Zeiten vorbei. Die elektronische Akte ist praktisch das Update der Arbeitsweise von Anwälten und sicherlich die Zukunft. Damit dies alles völlig legal ist, braucht die Kanzlei ein sehr hohes Maß an IT Sicherheit. Der Online-Zugang erfordert ein hohes Maß an Vertrauen, aber auch eine angemessene Infrastruktur die im Hintergrund zuverlässig arbeitet. Auch hier gibt es inzwischen geeignete Lösungen, die auch für kleine Kanzleien erschwinglich sind. Denn IT-Systeme kosten Geld, das sollten Sie nicht vergessen. Gerade kleine Kanzleien brauchen kostengünstige Lösungen, mit denen sie ihr Tagesgeschäft bewältigen können. Mit Hilfe eines integrierten E-Mail-Systems kann die tägliche Korrespondenz fast vollständig digitalisiert werden. Angesichts des großen Dokumentenvolumens ist dies eine Lösung, die einen echten Vorteil darstellt. Aus diesem Grund ist die beA-Integration in vielen Kanzleien schon lange ein fester Bestandteil. Es bietet direkten Zugang zu allen geschäftsbezogenen Mitteilungen. Das spart nicht nur eine Menge Papier, sondern die Prozesse werden auch wesentlich effizienter und können umfassender und zeitnah gesteuert werden. Denn nicht nur der Nutzer will von einer IT-Infrastruktur aus der Wolke profitieren. Der Kunde wünscht sich zudem ein verlässliches Konzept, das es ihm ermöglicht, seine Anliegen schnell zu bearbeiten. Die Cloud-Anwaltssoftware ist dafür die ideale Lösung. Es bietet die Möglichkeit des E-Mail-Supports zur schnelleren Bearbeitung von Problemen. Dadurch sind Sie als Anwalt näher an Ihrem Mandanten und können sofort auf Probleme und Fragen reagieren. Auf dem Gebiet der mobilen Nutzungsmöglichkeiten wird sich noch viel tun. So ist es beispielsweise denkbar, dass der Kunde die Akte auch digital einsehen kann.

Wie könenn bestehende Prozesse mit integriert werden?

In einer Anwaltskanzlei gibt es jeden Tag eine Menge Arbeit zu erledigen. Offene Punkte müssen erledigt werden, wobei der Anwalt natürlich die eigentliche und beratende Kerntätigkeit nicht vernachlässigen darf. Cloud-Software für Anwaltskanzleien ist in diesem Fall eine ideale Lösung. Kleinere Kanzleien profitieren von Cloud-Software. Eine kostengünstige und dennoch umfassende Lösung, die keine Wünsche offenlässt. Die Rechtstechnologie ist ein Sektor, auf den sich nur wenige Anbieter wirklich gut spezialisiert haben. Die Anwender von Legal Tech sind bekanntlich ausschließlich Rechtsanwälte, Notare und Steuerberater. Es ist ein sehr enger Bereich, aber seine Benutzer suchen nach sehr spezifischen Lösungen. Rechtsanwälte und Berater wollen natürlich auch mobil auf die Akte zugreifen, müssen aber mehr auf den Datenschutz achten. Das klassische Büro bietet hier wenig praktische Lösungen, ist aber im Geschäftsalltag unverzichtbar. Wesentlich ist hier ein System, das von einem externen Provider unterstützt wird und den Zugang und die Kanzlei Sicherheit jederzeit gewährleisten kann. Als Benutzer müssen Sie sich nicht um viel kümmern, sondern können Ihr Office- und Windows-System wie üblich verwenden. Eine Kanzleisoftware wie RA-MICRO kümmert sich automatisch und im Hintergrund um die technischen Details. Ein Expertenteam steht für die Inbetriebnahme und den laufenden Support zur Verfügung und freut sich auf den Anruf. Die Kanzleisoftware integriert die Datei nahezu automatisch und ermöglicht so eine schnellere Verarbeitung. Der Mandant erfährt, dass die Anwaltssoftware nicht nur die Kanzlei digital macht. Sie sorgt vorallem auch für eine extrem schnelle Bearbeitung des Falls, was wiederum die Zufriedenheit steigert. Für den Anwalt ist es in vielen Bereichen ein echter Segen mit vielen Vorteilen. Mit der Kanzleisoftware lassen sich auch mobile Apps besser nutzen und die Dateien können jederzeit bearbeitet werden. Diese vielen Vorteile, verbunden mit geringen Kosten, machen die Anwaltssoftware für jede Kanzlei attraktiv. Wer eine Kanzleisoftware integriert, macht somit seine Kanzlei einsatzbereit für die Zukunft und stellt für Rechtsanwälte, Mandanten und Kunden den Arbeitsbetrieb jederzeit sicher.

https://maja.cloud/anwaltssoftware-cloud/

Related Posts

Änderungen effizient und erfolgreich angehen

Eine Broschüre erstellen – Auch im Onlinedruck

Carbonfasergewebe – ein Werkstoff auf dem Vormarsch